Der Aarhof

Zuchtbetrieb mit Geschichte


Willy Hartmann sen. (1932-1999, hier im Bild mit Samona, Sarolta und Liebste) bezog 1935 den Aarhof mit damals  8 Kühen und 5 Kälbern. Im Laufe der Jahre wurde der Betrieb laufend ausgebaut und mit der Pferde- und Schweinezucht erweitert.

Hier ein  Auszug aus der Aarhof-Chronik:

  • 1935 Realisierung und Bezug 'Aarhof' mit damals 8 Kühen und 5 Kälbern
  • 1939 Kriegsmobilmachung (auf dem Aarhof wurde ein ganze Kompanie Füsiliere mit Trainzug zugeteilt, insgesamt 140 Mann und 40 Pferde).
  • 1945 Wasserfassung für die Bewässerung der Kulturen
  • 1968-1970 Schweinestallerweiterung
  • 1972 Neubau Abferkelstall
  • 1974 Umbau Kuhstall
  • 1995 Sanierung Remontenstall / Einbau Deckzentrum
  • 1997 Neubau Abferkelstall
  • 1997 Übernahme Aarhof durch Willi Junior
  • 1998 Umbau alter Abferkelstall zu Jageraufzuchtstall
  • 1998 Bau Klimastall (mit Liegeboxen)
  • 1980er Jahre: Durchbruch Sportpferdezucht mit Nachkommen von Calando II
  • 2003 Renovation Sandplatz
  • 2009 Aufstocken Melkstand auf 2 x 16 Plätze
  • 2013 Umbau Pferdestall
  • 2014 Renovation Stutenstall